November 2021

Fr26nov(nov 26)0:00Do23dec(dec 23)0:00Peterchens Mondfahrt - Das Märchen an der Stadtmauer in Hattingen(November 26) 0:00 - (Dezember 23) 0:00 RuhrKultur

Information

Der Kulturverein ArteMedis e.V. und der Kunstverein Hattingen e.V. präsentieren „Peterchens Mondfahrt“ an der Stadtmauer in Hattingen 

Peterchens Mondfahrt ist ein Märchen für Kinder von Gerdt von Bassewitz. Es handelt von den Abenteuern des Maikäfers Herrn Sumsemann, der zusammen mit den Menschenkindern Peter und Anneliese zum Mond fliegt, um von dort sein verlorengegangenes sechstes Beinchen zu holen.

Der Maikäfer Sumsemann hat nur fünf Beinchen. Das sechste Bein wurde versehentlich von der Nachtfee auf den Mond gezaubert. Nun will der Maikäfer mit Hilfe der Geschwister Peterchen und Anneliese sein Beinchen zurückholen. Auf ihrer abenteuerlichen Reise zum Mond erleben die drei Freunde spannende Abenteuer und begegnen wunderlichen Gestalten. Ein Klassiker der deutschen Kinderliteratur, der Mädchen und Jungen ab 5 Jahren mitnimmt auf eine fantastische Traumreise.

1. Die Geschichte der Sumsemanns
2. In der Kinderstube
3. Der Flug nach der Sternenwiese und die Sternenwiese
4. Die Schlittenfahrt auf der Milchstraße
5. Das Schloss der Nachtfee
6. Die Ankunft der Kinder im Schloss der Nachtfee und Der Ritt auf dem Großen Bären
7. Die Weihnachtswiese und das Osternest
8. Die Mondkanone
9. Der Kampf mit dem Mondmann
10. Das Beinchen
11. Wieder daheim

Am 7. Dezember 1912 wurde Peterchens Mondfahrt als Märchenspiel in sechs Bildern mit Musik von Josef Achtélik und „in Scene gesetzt“ von Paul Prina im Alten Theater Leipzig uraufgeführt. 1915 wurde das Märchen dann als Buch mit Illustrationen von Hans Baluschek veröffentlicht. Es gilt heute als ein Klassiker der deutschen Kinder- und Jugendliteratur.

 

Uhrzeit

November 26 (Freitag) 0:00 - Dezember 23 (Donnerstag) 0:00

Location

RuhrKultur

Menü
X
X