November 2021

Fr12nov19:0020:30Lesung Arne Dessaul - "Ihr letztes Stück"19:00 - 20:30 Forstmanns

Information

Der Bochumer Schriftsteller Arne Dessaul liest aus seinem neuen Buch „Ihr letztes Stück“.

LIEBE, EIFERSUCHT UND GIER – am Bochumer Schauspielhaus ist der Teufel los. –

Die Kulturredakteurin der RZ (Ruhrzeitung) Leonie Gratz wird auf bestialische Weise ermordet. Musste sie wirklich sterben, weil sie regelmäßig die Aufführungen am Bochumer Theater verreißt?
Wo steckt der Vater von Intendant Leo Kaufmann, der seinen bisher größten Coup – er möchte den Kaufmann von Venedig mit einem strahlenden Helden Shylock inszenieren – plant und dabei auf breite Ablehnung stößt?
Und mit wem verbringt der untreue Starschauspieler Veit Grosser seine Nächte?

Kriminalkommissarin Lisa Bertram hat in ihrem ersten Fall in Bochum alle Hände voll zu tun, Licht ins Dunkel zu bringen und weitere Verbrechen zu verhindern. Ihr zur Seite stehen Privatdetektiv Mike Müller mit seiner rauen, zynischen Schale und Ex-Kommissar Helmut Jordan. Nach seinem Aus bei der Kripo Wolfenbüttel ist Jordan mit seiner Lebensgefährtin Jutta Langner nach Bochum gezogen, die genau gegenüber vom Schauspielhaus das Restaurant Sommernachtstraum eröffnet hat.

 

Arne Dessaul wurde 1964 in Wolfenbüttel geboren und wuchs in Winnigstedt auf. 1984 machte er in Wolfenbüttel sein Abitur. Es folgten Bundeswehr und eine kaufmännische Ausbildung. 1989 zog Arne Dessaul nach Bochum, um an der Ruhr-Universität Publizistik und Kommunikationswissenschaft zu studieren. Während des Studiums fing er an, als Journalist zu arbeiten. Seit 1992 schreibt er für Magazine und Tageszeitungen. Außerdem arbeitet er seit 1994 im Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Uni; dort ist er u.a. verantwortlich für die Universitätszeitung Rubens. Seit 1999 ist Arne Dessaul verheiratet, er hat zwei Töchter und wohnt in Bochum.

 

Uhrzeit

(Freitag) 19:00 - 20:30

Location

Forstmanns

Menü
X
X